Konzern-Wölfe am WEF in Davos

Zum Auftakt unserer EU-weiten Kampagne “Rechte für Menschen, Regeln für Konzerne – Stopp ISDS” sind Mitglieder unserer Koalition als Wölfe am Weltwirtschaftsforum in Davos unterwegs.

Sie wollen darauf aufmerksam machen, dass Konzernen durch ISDS (Investor-Staat-Schiedsgerichten) zu viele Zugeständnisse für Investitionen gemacht werden.

Wenn auch ihr der Meinung seid, dass Konzerne keine Sonderklagerechte sondern Verpflichtungen zur Einhaltung von Menschenrechten und Umweltschutz bekommen sollten, dann unterzeichnet hier.