Termine

Fr
22
Jun

Der Verein SOL (Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil) veranstaltet ein Symposium am 22. Und 23.6:

Die globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) wurden von tausenden ExpertInnen und der UNO definiert und sollen weltweit einen tiefgreifenden Wandel auslösen.

Was bedeutet dies für die Zivilgesellschaft?

Wie werden diese Ziele Migration und Flucht beeinflussen?

Wird darin die Änderung des Lebensstils in den Industrieländern abgebildet?

Nähere Informationen: http://www.nachhaltig.at/symposium/

Di
26
Jun
Energiedemokratie überblicken - Syntheseeinheit @ BOKU (Universität für Bodenkultur), HS 3

Energiedemokratie überblicken – Syntheseeinheit [Ulrich Brand, Universität Wien]

In dieser studentisch organisierten Ringvorlesung wird das Konzept “Energiedemokratie” aus inter- und transdisziplinärer Perspektive betrachtet. Dieses umfasst unter anderem Fragestellungen hinsichtlich der Auswirkungen von Stromproduktion und -distribution auf Gesellschaft und Umwelt, Analysen der derzeitigen Macht- und Eigentumsverhältnisse im Energiesektor sowie mögliche und bereits praktizierte Alternativen. Die Energiewende wird in diesem Zusammenhang als gesellschaftspolitisches Projekt verstanden, das es zu gestalten gilt.

Do
28
Jun
Zeit für Utopien, reden über Utopien mit Brand, Klenk, Langbein @ Village Cinema Wien Mitte

Nach dem Film “ZEIT FÜR UTOPIEN” im Gespräch mit FLORIAN KLENK: Regisseur KURT LANGBEIN und der Politikwissenschafter ULRICH BRAND (Autor “Imperiale Lebensweise”) – Professor für Internationale Politik an der Universität Wien

Synopsis:
Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Wenn man das Wort ernst nimmt, steht es für Umdenken und Handeln – weg von der Geiz-ist-geil-Mentalität, weg von der Wegwerfgesellschaft und der Profitmaximierung. Zwar sind Veränderungen auch im Kleinen möglich, doch oft scheitert es daran, Nachhaltigkeit im Alltag umzusetzen. ZEIT DER UTOPIEN zeigt lebensbejahende, positive Beispiele, wie man mit Ideen, und Gemeinschaftssinn viel erreichen kann.
So können 1,5 Millionen Menschen ausschließlich mit regionaler, frischer Biokost versorgt werden und urbanes Wohnen ist mit einem Bruchteil jener Energiemenge möglich, wie sie derzeit durchschnittlich pro Kopf verbraucht wird. Ein Smartphone kann auch fair produziert werden und eine ehemals dem Großkonzern Unilever-Konzern gehörende Teefabrik funktioniert nun sehr gut in Selbstverwaltung.
ZEIT FÜR UTOPIEN ist eine inspirierende filmische Entdeckungsreise zu den Einsteigern in eine neue Gesellschaft.

Mi
11
Jul
Attac SommerAkademie 2018: Widerstand zur rechten Zeit @ Caritas Schulzentrum Graz

Es ist beängstigend: Rechtsextreme in der Regierung, geplante Massenüberwachung, Angriffe auf JournalistInnen, immer mehr Tote im Mittelmeer, Kürzungen bei Sozialem und Steuersenkungen für Reiche und Konzerne stehen uns bevor.

Dieses Jahr widmen wir uns bei der Attac Sommerakademie den besorgniserregenden Entwicklungen unter Schwarz-Blau sowie in der EU. Neu wird dabei sein, dass wir uns nicht nur der Analyse, sondern einen Tag lang auch voll und ganz Strategien und  Organisierungsansätzen widmen wollen. Denn wenn eine andere Welt möglich ist, ist jetzt auch die rechte Zeit für die Frage: Wie kommen wir dahin?

  • über 50 Workshops zu globalisierungskritischen Themen wie Steuergerechtigkeit, Anders Handeln, Klimagerechtigkeit, Menschenrechte und Demokratie
  • Podien mit renommierten Expertinnen und Experten
  • Räume für Austausch und Vernetzung
  • Live-Musik/buntes kulturelles Rahmenprogramm

11. – 15. Juli 2018
Caritas Schulzentrum, Grabenstraße 41, 8010 Graz

Weiter Inforamtionen zum Programm: https://www.attac.at/events/sommerakademie.html